ZETIF

Bremsansteuerung für einen Betrieb ohne Fahrschütze

Bremsansteuerung für einen Betrieb ohne Fahrschütze

  • Weitbereichs-Eingang für Sicherheitskreis Spannung (24VD, 48VAC bis 230VAC/DC)
  • Netzspannungsüberwachung und automatische Umschaltung auf USV-Betrieb für Notbefreiung.
  • Klemmen zur Einbindung eines Trafos für 110V Bremsspannung. Die Bremsen werden elektronisch geschaltet – daher kein Schaltgeräusch.
  • langsames Abfallen der Bremsen im Normalbetrieb aber rasches Abfallen beim sicheren Abschalten (UCM, Inspektion etc.)
  • Automatische Spannungsabsenkung der Bremsspule nach dem Einschalten
  • Sichere Freigabe (STO) des 4C Frequenzumrichters